PIGINI Concert Tour Haendlerkonzert Praesentation Vorfuehrung Probespiel

PIGINI + EXCELSIOR Deutschland - Heinz Aumüller www.pigini.de

Westheim 42, D - 91471 ILLESHEIM, Telefon : 09841/2186, Mobil : 0171/3880533 

Akkordeonvertrieb - Ersatzteile - Spezialwerkzeuge - Zubehör

PIGINI :  [Start]  [Home]  [Über PIGINI]  [Historie]  [Concert Tour]  [Vertrieb]  [Akkordeons]  [Kaufberatung]  [Preis]  [Händler]  [FAQ - Fragen

EXCELSIOR : [Zu EXCELSIOR]  [Historie]  [Akkordeons]  [Newsletter]  [Musiker]  [Mikro+MIDI]  [Gebrauchte]  [Reparatur]  [Pflege]  [uc]  [uc

SERVICE : [Ersatzteile+Werkzeug]  [Swing - Lift]  [Rucksäcke]  [Trolleys]  [Riemen]  [Koffer]  [Stimmgeräte]  [Links]  [Kontakt]  [Impressum]    

PIGINI Generalvertrieb Deutschland - Kompetenz aus einer Hand

PIGINI Concert Tour

Akkordeonkonzerte - Produktdemonstration - Probespiel

 

 

Saria Convertino und Heinz AumüllerPIGINI Concert mit Saria Convertino. PIGINI veranstaltete am 26. Oktober 2013 in Norden zusammen mit der Klangschmiede ein außergewöhnliches Akkordeonkonzert der Extraklasse. Zahlreiche Gäste, die Akkordeonlehrer mit ihren Akkordeonschülern, Orchesterspieler, Hobbymusiker sowie Freunde des klassischen Akkordeons füllten den Saal der Musikschule in Norden. Vor dem PIGINI Konzert kamen interessierte Kunden und Musiker zusammen um sich über die neuesten PIGINI Modelle aus Erster Hand vor Ort zu informieren, zum Probespiel, zu Diskussion, Beratung und Erfahrungsaustausch und natürlich zur überzeugenden Vorführung von PIGINI Akkordeons durch Saria Convertino, eine virtuose Akkordeonistin die auf Einladung von PIGINI extra zu diesem Konzert aus Rom angereist war. PIGINI veranstaltet diese Akkordeonkonzerte um für Künstler eine Auftrittsmöglichkeit zu schaffen, den Klang verschiedener Modelle zu Gehör zu bringen und insgesamt das klassische Akkordeonspiel zu fördern. Freiwillige Spenden wurden zugunsten der Musikschule Norden in beachtlicher Höhe gegeben. Im Publikum fanden sich auch zahlreiche Gäste des Fördervereins der Kreismusikschule Norden, welcher die Veranstaltung unterstützte. Heinz Aumüller hieß alle Gäste im Namen der Firma PIGINI willkommen und stellte die Künstlerin Saria Convertino und Ihren Werdegang vor und bedankte sich beim PIGINI Fachhandelspartner für die Zusammenarbeit. Dann eröffnete er die Bühne für Saria Convertino. Saria Convertino spielte auf ihrem Super Bayan Sirius Millennium im Konzert klassische Werke wie Scarlatti Sonaten, Bearbeitungen für Violine und Orgel, sowie das Ave Maria von Piazolla und anspruchsvolle Klassik, vollständig ohne Noten. Als am Ende der Applaus nicht enden wollte gab es als Zugabe den Libertango von Astor Piazolla. Nach einem wirklich sehr gelungenen und überzeugenden Akkordeonkonzert sah man eine sichtlich gerührte Saria Convertino die sich vom stehenden Applaus und Zugabeforderungen des Publikums überwältigt fühlte. Sie bedankte sich von Herzen bei allen Besuchern des Konzerts. Zum Ausklang fanden noch viele Akkordeongespräche und interessanter Erfahrungsaustausch unter Musikern statt. Und Saria hatte dabei so einige Fragen rings um das Akkordeonmusizieren zu beantworten wobei sie in ihrer sehr natürlichen Art einmal mehr bestätigte daß Musik einfach die Sprache der Seele ist. Saria Convertino wurde 1987 in Mottola, Italien geboren. Sie begann das Akkordeonspiel im Alter von 8 Jahren bei Maestro Massimiliano Pitocco am Konservatorium "Santa Cecilia", wo sie 2008 ihren Abschluß machte. Dort legte sie auch eine weiterführende, zweijährige Ausbildung ab, die sie im März 2011 beendete. Im Mai 2013 gewann sie den internationalen Wettbewerb "Luigi Denza", an der Royal Palace Quisisana von Castellammare di Stabia, und mit Anerkennung das Konzert am Internationalen Festival von Karditsa, Griechenland. Im Februar 20111 gewann sie den "Prize of the Arts" des Kultusministeriums am Konservatorium "Santa Cecilia" Rom und der Akkordeon Klasse von Maestro Pitocco am Konservatorium N. Piccinni in Bari. Weitere Meisterkurse, Solokonzerte, Preise und Auszeichnungen folgten im In- und Ausland. Derzeit arbeitet sie mit der Navy Band unter Leitung von Maestro Barbagallo zusammen. Sie ist Akkordeonlehrerin für die studienvorbereitende Ausbildung am "Santa Cecilia" Konservatorium in Rom und unterrichtet an der Musikhochschule "D.Cotugno" in l’Aquila. Mehr Details unter www.sariaconvertino.com

 

Stationen der PIGINI Concert Tour 

PIGINI in

Wann ?

autorisierter PIGINI Partner

 Ihr Ansprechpartner

PLZ

Ort

Straße

Telefon

Für Informationen zur Produktdemonstration, zum Probespiel verfügbare Akkordeonmodelle  und den Termin des Abschlußkonzertes, wenden Sie sich bitte direkt an unsere Fachhändler. Die Anzahl der Plätze kann u.U. begrenzt sein, wir empfehlen Ihnen deshalb beim Fachhändler anzugeben mit wiviel Personen Sie kommen.

 

PIGINI Concert mit Jo Asgeir Lie Jo Asgeir Lie ist Akkordeonist der wohl populärsten norwegischen Volksmusikgruppe KVARTS mit einzigartigem Profil. KVARTS steht am Kreuzungspunkt zwischen traditioneller und experimenteller Musik unter breitbandigem Einsatz von verschiedenen Instrumenten. Konzerte und CD´s der Gruppe haben durchwegs positive Resonanz in Zeitschriften, Musikmagazinen und Radio gefunden. Der Background der Musiker reicht von Klassik über zeitgenössische, Bluegrass, Blues und Volksmusik. KVARTS  wurde auch außerhalb Norwegens mit verschiedenen Musikpreisen ausgezeichnet. Neben weltweiten Konzerten finden sich auch Auftritte auf der internationalen Grünen Woche, in Berlin 2003, 2004 und 2005. Er selbst hat bei mehr als 20 CD-Aufnahmen beigetragen, entweder als Musiker, Komponist oder als Arrangeur und Produzent. Jo Asgeir Lie studierte klassisches Akkordeon und Volksmusik an der Hochschule für Musik in Oslo. Mittlerweile ist er Rektor an der Ole Bull Academy in Voss und verbindet diese Position mit seiner Tätigkeit als freischaffender Musiker und Komponist. Das von PIGINI im Oktober 2013 organisierte Konzert in Bruchsal traf bei den Zuhörern und Kunden auf größtes Interesse. Jo spielte auf seiner brandneuen PIGINI NOVA, ein einzigartiges Klangerlebnis das die Zuhörer absolut aufhören lies und vieles bisher gekannte in den Schatten stellt. Jo vermittelte einen sehr detaillierten und tiefen Einblick in die vielseitige Volksmusik Norwegens. Dabei gab er Soundbeispiele und demonstrierte eindrucksvoll an Stücken mit verschiedenen Rhytmen und Betonungsformen die Entwicklung der speziellen Volksmusikrichtungen der  norwegischen Landesteile, die nicht nur von Akkordeonisten geprägt wurden sondern auch maßgeblich unter Einfluß von Sängern, Tänzern und Fiddlern stand. Mehr Details unter www.kvarts.no     

  

PIGINI Concert Tour mit Giuseppe Gualtieri - PIGINI veranstaltete die Concert Tour 2011 und honorierte damit als unabhängiger Akkordeonhersteller die vertrauensvolle und zukunftsorientierte Zusammenarbeit mit seinen geschätzten Fachhändlern. Die Konzerte waren allesamt ausgebucht und zwar bis auf den letzten Platz. Die Konzerte wurden von Heinz Aumüller moderiert. Unsere Kunden nutzten die einzigartige Gelegenheit ein hochkarätiges, klassisches Akkordeonkonzert, gespielt von Giuseppe Gualtieri auf seinem Super Bayan Sirius Millennium zu genießen. Und dafür bekam er auch reichlich Applaus, ja viele begeisterte Kunden ließen es sich nicht entgehen gleich nach dem Konzert ein Akkordeongespräch mit ihm zu führen. Bei der anschließenden Produktpräsentation wurden in lockerer Atmosphäre verschiedene Piano und Knopf Akkordeonmodelle der Convertor- und Standardbasslinie vorgestellt und von Giuseppe absolut souverän und eindrucksvoll die musikalischen Möglichkeiten über alle Stilrichtungen hinweg präsentiert. Die Begeisterung war den Gästen anzusehen und oft wurden sogleich nach dem Konzert Fragen beantwortet, aus erster Hand beraten und nicht wenige Akkordeonbestellungen gleich noch am selben Tag beim PIGINI Händler in Auftrag gegeben. Insgesamt betrachtet ein voller Erfolg. PIGINI bedankt sich bei seinen Fachhändlern für die vertrauensvolle und zukunftsorientierte Zusammenarbeit. Danke Giuseppe !

            

 

PIGINI Concert Tour mit Roberto Lucanero Bei der Concert Tour 2007 lud PIGINI und EXCELSIOR alle Kunden zum Probespiel auf Spitzenakkordeons der Oberklasse und dem neuen EXCELSIOR Midisystem MIDIVOX Evolution mit Fachpersonal und kompetenter Beratung aus erster Hand ein. Die ausgewählten Fachhandelspartner lieferten wie immer eine sehr perfekte Organisation und mit voller Unterstützung eines starken Akkordeonherstellers gelang es die Kunden gemeinsam in die unerschöpfliche Welt von Akkordeon und Harmonika zu entführen und diese Begeisterung auch hautnah spüren zu lassen. Vorführer Roberto Lucanero aus Italien, Akkordeonist, Folkloresänger und ausgesprochener Meister auf der Diatonischen Harmonika präsentierte auch das EXCELSIOR MIDIVOX Evolution sehr überzeugend. Sein Repertoire umfaßt die traditionelle Volksmusik der italienischen Marken, Tanzlieder und traditionelle italienische Tänze wie Saltarello und Castellana. Weiterhin Eigenkompositionen, internationale Tanz- und Volksmusik aus Frankreich, Schottland, England, Irland, dem Baskenland, Portugal und Kanada. Natürlich ließ Heinz Aumüller von PIGINI + EXCELSIOR Deutschland der die Veranstaltung moderierte, auch deutsche Volksmusik erklingen. Unsere Kunden erhielten kompetente Fachberatung, Informationen aus erster Hand und attraktive Angebote beim orts- und zeitnahen Musikhändler ihres Vertrauens. Alle Kunden fühlten sich angesprochen, so daß die Anzahl der Plätze oft nicht ausreichte und manche Veranstaltung in mehreren Durchgängen abgehalten wurde. Doch PIGINI als Martktführer von Konzertakkordeons wählte ganz bewußt keine zeit- und kostenintensive Megaveranstaltung für die Musikhändler, sondern setzte eindeutig auf eine ganz persönliche und familiäre Atmosphäre und auf den Hör- und Musiziergenuss im kleinen Kreis. Somit war auch der persönliche Austausch mit dem einzelnen Akkordeonisten möglich und man unterhielt sich über die gemeinsame Leidenschaft - das Akkordeonspiel. Viele treue Stammkunden konnten wir auch dieses Jahr wieder bei unseren Händlern begrüßen. Nach der Vorstellung der Instrumente konnten die Gäste zwanglos Probespielen und daraus ergaben sich auch spontan Gruppen die im kleinen Kreis zusammen musizierten und wie man auf den Bildern sehen kann - einen riesigen Spaß dabei hatten. Als Gastmusiker nahmen die Konzertakkordeonistin Milena Stojanovic und der Bayanvirtuose Juri Kravets teil und bereicherten die Concert Tour 2007 mit virtuosen Vorträgen in einer großen Bandbreite von Klassik bis Jazz. Wir bedanken uns hier noch einmal besonders für die Vorträge unserer Gastmusiker, diese waren eine sehr große Bereicherung. PIGINI zusammen mit den autorisierten Fachhändlern freut sich schon heute auf Ihren Besuch bei der nächsten Concert Tour. Wir bedanken uns bei unseren Fachhandelspartnern für Ihre vertrauensvolle Zusammenarbeit die unsere Concert Tour wie immer zu einem vollen Erfolg hat werden lassen.Heinz Aumüller

 

PIGINI Concert Tour mit Peter SoavePIGINI Concert Tour mit Peter Soave

PIGINI veranstaltetete auch 2004 eine Concert Tour bei exklusiv ausgewählten Fachhandelspartnern. Der amerikanische Akkordeonvirtuose und Akkordeonpädagoge Peter Soave spielte auf dem Spitzeninstrument PIGINI „MYTHOS“ und übernahm die künstlerische Gestaltung in einer Bandbreite von Klassik bis Jazz. Für die Moderation, Beratung, Kundengespräche und Information aus erster Hand stand Heinz Aumüller persönlich zur Verfügung.Obwohl die Anzahl der Plätze begrenzt war, war die Teilnahme kostenfrei. Akkordeonschulklassen, Studenten, Spielgruppen, viele Akkordeonorchester und Solisten machten von der Möglichkeit regen Gebrauch und erfreuten uns mit ihrem Besuch beim Fachhändler Ihres Vertrauens. Einige Akkordeonensembles und Akkordeon - Jugendorchester nutzten sogar die Möglichkeit vor Beginn der Veranstaltung mit einigen Stücken eine Kostprobe ihres Könnens zu geben und trugen somit sehr zur Bereicherung bei. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank dafür. Es bestand die Möglichkeit zum Probespiel auf PIGINI Spitzeninstrumenten der Oberklasse mit Fachpersonal und seriöser, kompetenter Beratung aus erster Hand. Peter Soave gab dabei gerne auch seine Erfahrungen im offenen Gespräch an die Besucher weiter. So mancher Student erfreute sich an einer kleinen privat - Unterrichtseinheit mit dem Akkordeonpädagogen Peter Soave und konnte somit vielleicht mehr mit nach Hause nehmen als er zunächst vermutet hatte.

 

PIGINI Concert Tour mit Andrea Naspi

Angespornt durch die überaus positive Resonanz und gestiegene Händlernachfrage auf die letztjährige Concert Tour veranstalteteten wir auch im Oktober 2003 wieder eine Concert Tour in Zusammenarbeit mit ausgesuchten PIGINI Handelspartnern. PIGINI Instrumentenprobespiel, Produktdemonstration, Akkordeonkonzerte, Informationen aus erster Hand, offene Gespräche, Diskussionen und Erfahrungsaustausch rund ums Akkordeon mit Knopf- und Tastengesprächen von Instrumentenbau über Akkordeon Spieltechnik bis zu musikalischen Anregungen in lockerer Atmosphäre. Viele Akkordeonisten konnten nach einem Gespräch mit Andrea wertvolle Jazz Improvisationstechniken mit nach Hause nehmen. 

Andrea Naspi, Neffe von Firmenchef Massimo Pigini, wurde am 1 März 1979 in Loreto bei Castelfidardo geboren. Er began mit 9 Jahren sein Akkordeonstudium bei Professor Alessandro Mugnoz und führte dies ab 1996 bei Professor Cesare Chiacciaretta fort. Er nahm an folgenden Wettbewerben teil. Zweiter Preis beim nationalen Wettbewerb "Citta di Capistrello" 1997. Erster Preis  beim internationalen Wettbewerb "Citta di Capistrello" 2002. Zweiter Preis beim internationalenWettbewerb "Gorni Kramer" - Poggio Rusco (MN) 2002. Dritter Preis beim Wettbewerb "Citta di Loreto (AN)" 2002. Er spielte auf seinem PIGINI SUPER BAYAN SIRIUS Knopfinstrument, C-Griff. Anrdea Naspi ist ein ausgesprochenes Vorführtalent und spielt Knopf- und Pianoakkordeon, von Folklore bis Konzertmusik. Er ist Mitarbeiter der Firma PIGINI und kümmert sich im PIGINI Werk um Akkordeonvorführungen und Produktdemonstrationen.

 

PIGINI Concert Tour mit Mario Stefano PietrodarchiPIGINI Concert Tour mit Mario Stefano Pietrodarchi

Im Rahmen unseres Vertriebsnetzes veranstalteten wir im September 2002 in Deutschland eine Concert Tour. Zusammen mit PIGINI Vertragshandelspartnern wurden Akkordeonkonzerte veranstaltet, die den weiten Bereich von der Klassik bis zur Folklore umfaßten. Diese fanden im Hause des Handelspartners, in Konservatorien, Akkordeonschulen aber auch als Kirchenkonzert statt. PIGINI Kunden konnten sich dabei einen Klangeindruck der Akkordeons vom Super Bajan Sirius bis zum  Folkloremodell verschaffen und hatten die Möglichkeit PIGINI Spitzenmodelle der Convertor, Standardbass und Folkloreserie probezuspielen. Den künstlerischen Teil gestaltete Mario Stefano Pietrodarchi, ein Akkordeonvirtuose aus Pescara-Italien. Die Organisation und Konzertmoderation übernahm Heinz Aumüller von PIGINI Deutschland. Besonderes Interesse zeigten die Kunden am Konzertinstrument Super Bayan Sirius, den Super King und den Folkloremodellen Helipolka 3 und 4, sowie der Alpinpolka, die von PIGINI zur Musikmesse 2002 neu vorgestellt wurde.Mario Stefano Pietrodarchi hat sein Akkordeonstudium in Italien in der Provinz Pescara absolviert. Er begann mit 9 Jahren mit dem Piano Akkordeonspiel und wechselte nach 3 Jahren auf das Knopfinstrument. Seinen Sirius spielt er seit 1995. Er nimmt an internationalen Wettbewerben und Master Classes teil. Zu seinem Repertoire gehört Klassische Musik, Jazz, Variete Musik und französische Mussette. Er spielte auf seinem PIGINI SUPER BAYAN SIRIUS Knopfinstrument, C-Griff.

 

NOVA  MYTHOS  SIRIUS  Bayan 58  Master 58  Caracter  Convertor 55  Prestige Junior  Convertor 42/B  Convertor 37/B3  Convertor 37/P3  Convertor 34/P3  Studio B2  Peter Pan  Bandoneon

Super King  Jazz Star  De Luxe  Professional  Wing  Primavera  Preludio  Helipolka  Basson

. . . . . . . . .